Blog

Blog

Wusstest du schon ...  ?

Den Ausweg musste ich selbst finden. Und ich habe es geschafft.

Ich weiß es noch wie heute, 2007 fing alles an, mit ganz seltsamen körperlichen Symptomen, die über mehrere Monate immer mehr und immer schlimmer wurden. Der Ärztemarathon begann. Niemand konnte mir helfen, mir ging es immer schlechter. Ich wurde depressiv. Heute würde man vermutlich sagen, ich war mitten in einem Burnout...

Ich hatte jeden Tag Schmerzen!

Mehr als 10 Jahre lang. Niemand konnte mir helfen...

Willst du wissen, wie ich meine Schmerzen losgeworden bin ?

Steh zu deinem Bauch! Dein Körper wird es dir danken.

Ich tu das mittlerweile auch...

Jahrelang sah ich aus wie auf dem Bild rechts. Flacher Bauch, tolle Figur. Ich bekam regelmäßig Komplimente, wie gut ich meine Figur halten würde trotz zunehmendem Alter. Aber nicht weil ich schlanker war als heute, sondern weil ich permanent mit eingezogenem Bauch herumlief. Was irgendwann mit Eitelkeit begann, wurde zur unterbewussten Gewohnheit, die ich gar nicht mehr wahr nahm. Auch wenn ich keine engen Klamotten trug, war mein Bauch immer fest und eingezogen. Mir war nicht klar, dass meine Vorderseite total verspannt und verkürzt war und was das alles für Probleme nach sich zieht. ..

Ziehst du auch immer den Bauch ein ? 

Hormone in Balance = Alltag mit Leichtigkeit und Energie

Ich war zu Gast bei Mama-Coach Sonja Oberlehner. Wir sprachen im Live-Interview darüber, wie Hormonstörungen dir den Alltag schwer machen können. An welchen Symptomen kannst du feststellen, dass du evtl. ein Hormonproblem hast und was kannst du dann konkret tun ? Welche kleinen Maßnahmen im Alltag, kannst du direkt umsetzen, um deinem Hormonhaushalt Gutes zu tun ?

Interessant für dich ?